• "Gesundheit, Glück und Erfolg für 2015"

    So der Wunsch in einem Kalender zum 1. Januar. Dieser dreifache Wunsch ist uns allen wohlvertraut. Weiß auch jeder, wie schön gestrickt er ist?

    Die drei Aspekte repräsentieren recht gut die drei Entfaltungsebenen des Menschen.

    „Gesundheit“ heißt im Kern, in Resonanz zur Natur zu bleiben, im Miteinander des Schwingens von Zellen, Organen und Kräften. Das gilt übrigens genauso für gesunde Beziehungen. Wo Stau, Verhärtung, Abspaltung entsteht, führt es früher oder später zu Krankheiten, Zusammenbrüchen, körperlichen und menschlichen Geschwüren.

    „Glück“ ist eine sehr persönliche Erfahrung. Es ist im Geiste das JA zu der Welt, die wir erfahren. Glück ist nicht ein Etwas, sondern eine positive geistige Beziehung zur Wirklichkeit. Glück hat, wer etwas für Glück nimmt. Am glücklichsten ist der, der seine Welt in all ihren Dimensionen bejahen kann.

    „Erfolg“ steht für die Lebensentfaltung. Wer etwas realisiert, was für ihn oder sie bedeutungsvoll ist, hat Erfolg. Erfolg hat immer auch etwas mit Widerständen und Durchsetzungskraft zu tun – und mit dem Horizont, in dem ich handle. Zugleich besteht die Gefahr, Erfolg im Leben mit Lebenserfolg zu verwechseln. Dazu meinte schon der gefeierte Schriftsteller Aldous Huxley: „Nichts verleitet so leicht zum Aufgeben wie Erfolg.“

    Was trägt wann meine Gesundheit, mein Glück, meinen Erfolg? Das ist für mich dann die Frage nach meinem Kairos. Er bringt alles in die Balance, wenn wir uns darauf einlassen. In diesem Sinne uns allen „Gesundheit, Glück und Erfolg für 2015.“

  • Elternschaft und Familienplanung

    Folge ich meinen Vorstellungen oder den Schwingungen des Lebens?

    Altersunterschiede haben Bedeutung. Eltern lieben in jedem Alter ihre Kinder. Wie sie mit ihnen bestmöglich umgehen können, ändert sich jedoch.

  • Erfolg im Leben oder Lebenserfolg?

    Was wünschen Sie sich: Erfolg im Leben oder Lebenserfolg? Im ersten Fall geht es um die „Sache" Erfolg, für die Sie Ihr Leben benützen. Dafür ist das gewöhnliche Zeitmanagement da. Es endet nicht selten im Burnout. Im zweiten Fall geht es darum, dass Ihr Leben selbst zum Erfolg wird.

  • Lebensphasen der Melancholie

    Der Philosoph Wilhelm Schmid schreibt: „Es gibt regelrechte Zeiten der Melancholie: Wer in der Pubertät angesichts verlorener Kindheitstage und im Herbst angesichts fallender Blätter und kahler Bäume nicht melancholisch wird, macht etwas falsch im Leben.

  • Meine literarischen Kairos-Freunde

    Bchertisch_vorn.jpg

    Wer sind Ihre wahren literarischen Freunde in der Geschichte? Erlauben Sie mir mal, mit der kairologischen Tür ins Haus zu fallen. Kurz: Sagen Sie mir, wann Sie geboren sind, und ich sage Ihnen, wer die für Sie wahren Autoren sind.

  • Partnerschaft und Beziehungskrise

    Merke ich die Beziehungskrise oder verstehe ich sie?

    Wo ist das Feuer geblieben, fragen sich viele irgendwann. Die Bedeutung unserer privaten und beruflichen Beziehungen ändert sich offensichtlich. Folgt dies einer gewissen Logik? Wenn ja, was machen wir am besten daraus?

  • Zeitmanagement und Lebensplanung

    Beherrsche ich die Zeit oder lasse ich mich von der Zeit führen?

    Ihre menschliche Zeit ist weder bestimmt von Uhr und Kalender noch von Biorhythmen und Sternen, sondern von einer eigenen Dynamik.

  • Zum dreifachen Nutzen des Wissens um Kairos

    Welchen Nutzen haben Sie für sich?

    ist-Situation

    Es fällt oft schwer, die eigenen Kräfte und Impulse richtig einzuschätzen, sich von Fremdsteuerung zu befreien, seine wahre Resonanz zu anderen zu erkennen, sich seiner Entscheidungen ausreichend gewiss zu sein.

    Was bringt das Kairos-Wissen?

    • Wissen um das einmalige persönliche Kairos-Potenzial
    • Klarere Erkenntnis des eigenen Wegs
    • Sicherere Entscheidungen
    • Erfolgreichere Lebensgestaltung
    • Gelassenerer Umgang mit Krisen und unfruchtbaren Zeiten
    • Achtsamerer Umgang mit Beziehungen
    • Energiesparendes und erfülltes Leben

    Welchen Nutzen haben Sie bei ihrer Arbeit?

    Ist-Situation

    Auch im bestorganisierten Unternehmen geht viel Energie durch Missverstehen, falschen Einsatz, Über- oder Unterforderung, unpassende Führungsstrukturen verloren.
    Entwicklung einer kreativen Arbeitsatmosphäre

    Was bringt das Kairos-Wissen?

    • Bessere Zusammenstellung von Gruppen
    • Tiefere Beurteilung von Teilnehmern/Innen
    • Hilfe bei der Auswahl von und im Umgang mit Führungskräften
    • Klärung der eigenen Stärke und Aufgabe (Generationspositionierung)
    • Klarerer Blick für die eigene Über- oder Unterforderung
    • Prävention gegenüber „Burn-Out"

    Welchen Nutzen hat ein Unternehmen in seinem Markt?

    Ist-Situation

    In schwierigen Zeiten fällt es schwer, die gesellschaftlichen Trends und die längerfristige Marktentwicklung einzuschätzen und damit auch, sich seiner Entscheidungen ausreichend gewiss zu sein.

    Was bringt das Kairos-Wissen?

    • Klärung der eigenen Stärke und Aufgabe (Generationspositionierung),
    • Schulung im vertrieblichen Bereich,
    • Bessere Einschätzung der Konkurrenten und ihres Potenzials,
    • Beurteilung des Wandels der Kunden,
    • Unterscheidung der längerfristigen Dynamik von kurzfristigen Trends,
    • Geschichtlich angemessene Selbstbeschränkung des Unternehmens,
    • Tiefere Erfassung des allgemeinen Umfelds (Schuldenkrise usf.)

     

Kontakt

Vernetzung

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken Facebook und Xing